DV 6000

Vertikalbearbeitungszentrum für Ringe


Die ringförmigen Werkstücke werden in einer Spezial-Spannvorrichtung von der Planscheibe des Bearbeitungszentrums aufgenommen. Eine in Ständerbauweise ausgeführte Bearbeitungseinheit führt die Bearbeitungsoperationen Drehen – Fräsen – Bohren durch. Hierzu verfügt die Maschine in Verbindung mit dem Planscheibenantrieb über 4 NC-bahngesteuerte Bewegungsachsen. Darüber hinaus stehen Wechselköpfe zur Verfügung. Für den Planscheibenantrieb wird ein digital geregelter, hochdynamischer AC-Antrieb mit einer Leistung von 100 kW verwendet. Steuerung über Siemens Sinumerik 840 D.

DV 6000
Vertikalbearbeitungszentrum für Ringe